EL AVISO

Es ist wieder soweit, jeden Mittwoch veröffentlichen wir für Sie eine neues Kniffelschach-Rätsel. Damit geht die Woche schneller vorbei, die grauen Zellen werden trainiert und kurzweilig ist das Ganze allemal. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Grübeln und beim Nachdenken.

Klicken Sie hier für die Lösung

LÖSUNG Nr. 118
Es lässt sich beweisen, dass 1 Rochade-Recht bereits verwirkt sein muss (Partei jedoch unbekannt): Hat Weiß noch sein Rochade-Recht, muss der wTh5 ein Umwandlungsturm sein (vom c-Bauern/ Wandlungsfeld z.B. b8).
Wenn die schwarzen a- und b-Bauern über Kreuz schlugen, wurde die b-Linie geöffnet, und der Wandlungsturm konnte nach h5 ziehen. Der schwarze d-Bauer konnte jedoch nicht mehr umwandeln, so dass der sTc6 noch ein Originalturm sein muss – der sK hatte sich also bereits bewegen müssen! Hat Schwarz noch sein Rochade-Recht, muss der sTc6 ein Wandlungsturm sein (vom d-Bauern/Wandlungsfeld z.B. c1, wobei z.B. der wL geschlagen werden musste). Wäre nun der wTh5 ein Wandlungsturm (vom c-Bauern/Wandlungsfeld z.B. b8), so mussten – wie im ersten Fall – die schwarzen a- und b-Bauern über Kreuz schlagen, damit der Turm nach h5 hatte ziehen können. Beide Schlagfälle hätten jedoch die wD und den wT vom Grundfeld h1 betroffen – also hatte sich der wK bereits bewegen müssen.

Seit drei Jahrzehnten gibt es Kniffel-Schach. Heute vor genau 30 Jahren erschien zur Problemreihe Kniffel-Schach (Schachprobleme als kriminalistische Denksportaufgaben, bester Nährstoff für die kleinen grauen Zellen) die allererste Schach-Ecke in einer Zeitung, und zwar im renommierten deutschen Schachmagazin „Rochade Europa“ (Magazin Nr. 229, August 1983). Kniffel-Schach zählt damit in der globalen Schach-Szene zu den richtig „alten“ Schach-Ecken. Die Stückzahl an Kompositionen, die bisher in der Rochade Europa gezeigt wurden, wird nur noch von Spanien überboten (Wochenblatt Kanarische Inseln), weil dort die Zeitung 14-täglich erscheint. Die Gesamtkollektion umfasst 615 Rätsel. Diese wurden und werden bewusst künstlich konstruiert, sind absolut legal – und können mit Computern bis heute (noch) nicht gelöst werden.

Wissenswertes rund um Kniffel-Schach für Chronisten und Daten-Sammler: Die Schachproblemreihe Kniffel-Schach wurde um 1980 namentlich erstmals erwähnt. Kniffel-Schach erschien als Schach-Ecke bis heute (Stand August 2013) in 106 Zeitungen in elf Ländern in Europa und Asien. Publikationsgebiete (von Ost nach West): Thailand, Kasachstan, Kaukasus, Baltikum, Rumänien, Griechenland, Österreich, Deutschland, Schweiz, Spanien (Balearen, Kanaren, Festland), Portugal. Kniffel-Schach  ist eine eingetragene Marke (Patentamt München).

Zum Autor Peter Krystufek: Geboren 1948 in Stuttgart (Deutschland), Begründer und Marken-Inhaber der Schachproblemreihe Kniffel-Schach, Buchautor für Schach-Literatur, vormals Schachfunktionär in Leonberg und im Schachbezirk Stuttgart, Weltrekordhalter im Einrichten von Schachrätsel-Ecken. Die Schachrätsel-Präsentationen werden häufig optisch attraktiv und modern begleitet von Schach-Topmodel Regina.
Internet: Geben Sie in einer Suchmaschine (z.B. Google) die Suchwörter „Kniffel-Schach“ bzw. „Peter Krystufek“ oder „Ich spiel dann mal Schach“ ein. Homepage „www.kniffel-schach.de“.

Die Denksportaufgaben der Problemreihe Kniffel-Schach stellen unter den Schachrätseln eine Besonderheit dar. Es geht nicht mehr darum, in zwei, drei oder mehr Zügen matt zu setzen, Remis zu halten oder den Gewinnzug zu ermitteln, sondern es gilt, mit kriminalistischem Fingerspitzengefühl, Phantasie, Kombinationsgabe, Köpfchen und logischem Denken z.B. vergangene Züge zu rekonstruieren, unbekannte Schachfiguren zu ermitteln oder andere Zusammenhänge zu erkennen. Beispiele von häufig vorkommenden Kniffel-Schach-Fragestellungen: * „Schwarz hatte zuletzt gezogen. Wie?“ * „Der schwarze König ist matt gesetzt. Setzen Sie hierzu entsprechende Figuren auf die gekennzeichneten Felder ein.“ * „Vom Brett ist soeben eine Figur heruntergefallen. Welche?“ * „Die schwarze Dame wurde zuletzt geschlagen. Wo und wie?“ * „Wer sind die unbekannten Schachfiguren auf den vier markierten Feldern?“ * „An welchen Brettrand gehören Schwarz und Weiß?“ * „Welche Partei hat zuletzt gezogen? Und wie?“ * „Welche Partei besitzt noch das Rochade-Recht?“ * „Weiß am Zug kann mit 2 Zügen patt setzen. Wie?“ * „Welche Schachfigur ist eine Umwandlungsfigur?“ * „Matt in einem Zug wäre möglich, wenn Sie noch eine Figur aufs Brett einsetzen. Wie viel Einsetzmöglichkeiten gibt es?“ * „Ziffern auf den Feldern bedeuten Zugmöglichkeiten. Welche Figuren stehen auf dem Brett?“ * „Zwei Figuren wurden vertauscht eingezeichnet. Welche?“ * „Alle Figuren sind farblos dargestellt. Welche sind schwarz, welche weiß?“ * u.v.m.

Vom einem echten Kniffologen wird erwartet, kreativ und geistig beweglich zu sein, und zwingend logisch zu kombinieren, um eine Lösung legal zu belegen bzw. zu beweisen. Insbesondere ist es beim Kniffel-Schach keine Voraussetzung, ein Meisterspieler zu sein – es genügt, die Schachregeln zu kennen. Damit gehört Kniffel-Schach zu den spannendsten und abwechslungsreichsten Schachaufgaben, die sich in der Szene finden lassen, mit denen man sich auch ganz allein beschäftigen kann, oder die im Kreis von Freunden immer wieder gut für intelligente Diskussionen sind. Das A und O ist die Beweisführung: Quod erat demonstrandum …

Vorangegangener BeitragTripadvisor erhebt Einspruch gegen 300.000 Euro Strafe Nächster BeitragGewerkschaftsvertreter übergeben ein Manifest

Panorama des Monats ::: Puig des Teix

Wenn Sie mit gedrückter linker Maustaste die Maus bewegen, können Sie sich in dem Panorama in alle Richtungen drehen.

Aktuelle Nachrichten

Frau mit 2,5 Promille erfasst 15-Jährige tödlich

Frau mit 2,5 Promille erfasst 15-Jährige tödlich

Nächster tödlicher Unfall auf der Ferieninsel Mallorca: Am Sonntagmorgen, den 24. Juni wurde ein 15 Jahre altes Mädchen nach den Feierlichkeiten der „Johannisnacht“ in Sa Ràpita im Süden von Mallorca von einer betrunkenen Autofahrerin überfahren. Die 15-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Sie war mit einer Gruppe von Freunden aufRead more

2:1 gegen Schweden: Deutschland wieder im Rennen

2:1 gegen Schweden: Deutschland wieder im Rennen

Mit einer gehörigen Portion Glück hat Deutschland bei der Fußball-WM in Schweden die realistische Chance auf das Achtelfinale am Leben erhalten. Der Titelverteidiger gewann am Samstag in Sotschi gegen Schweden dank eines Treffers von Toni Kroos in der 95. Minute mit 2:1 und hält damit in Gruppe F soRead more

Neue Serie:

Neue Serie: „The Mallorca Files“

In der neuen internationalen Co-Produktion „The Mallorca Files“ arbeiten Ermittler aus Deutschland und England zusammen. Mallorca hat nicht nur einen Ruf als „17. Bundesland“ Deutschlands, auch aus Großbritannien gibt es unzählige Einwanderer. ZDFneo macht gemeinsame Sache mit der BBC und dem von BBC und ITV gemeinsam betriebene US-Streamingdienst Britbox, auchRead more

Donald Trump 'persona non grata'

Donald Trump ‚persona non grata‘

Inselratspräsident Miquel Ensenyat will dem Plenum im Juli einen Antrag vorlegen, in den er den amerikanischen Präsidenten Donald Trump zur ‚persona non grata‘ erklären lassen will. Der Grund für diesen Antrag ist die unmenschliche Migrationspolitik Trumps. Er ließ Eltern und Kindern an der mexikanischen Grenze trennen und sorgte soRead more

Cala Ratjada will Sauftourismus beenden

Cala Ratjada will Sauftourismus beenden

Auf der Playa de Palma ist Alkoholkonsum seit einigen Jahren untersagt. Jetzt will auch Cala Ratjada im Nordosten der Insel ein totales Trinkverbot in der Öffentlichkeit. Mallorca – das ist Sauf-Tourismus, Sex und Strand. In den letzten Jahrzehnten wurde aus der größten Balearen-Insel ein Urlauber-Mekka sondergleichen. Die Briten in Magaluf.Read more

Antonia Lottner raus aus WTA Mallorca

Antonia Lottner raus aus WTA Mallorca

Antonia Lottner aus Düsseldorf hat beim WTA-Turnier auf Mallorca den Einzug in das Viertelfinale verpasst. Die 21-Jährige musste sich nach großem Kampf über 1:33 Stunden der an Nummer drei gesetzten Anastasija Sevastova aus Lettland mit 6:1, 3:6, 1:6 geschlagen geben. Einzige Deutsche im Viertelfinale ist damit Tatjana Maria aus BadRead more

Deutsche Bank legt Filialen zusammen

Deutsche Bank legt Filialen zusammen

Die Deutsche Bank legt drei kleine Filialen mit nur drei Mitarbeitern mit größeren Zusammen um effizienter zu werden. Die Niederlassungen in Cala Millor und Cala d´Or werden mit der Filiae in Alcúdia im Nordosten zusammengelegt und Peguera kommt zu Santa Ponsa im Südwesten. Dann gibt es noch acht FilialenRead more

Die Müllabfuhr von Manacor streikt

Die Müllabfuhr von Manacor streikt

Wie immer sind es die schlechten Arbeitsbedingungen, die zu Streiks bei der Müllabfuhr führen. Diesmal ist die Gemeinde Manacor betroffen. Dort sind auch beliebte Urlaubsorte wie Porto Cristo Cala Murada, Cala Anguila und Cales de Mallorca betroffen. Müllberge türmen sich bei den Tonnen, Säcke mit Abfall liegen am BodenRead more

Mallorca Open: Kerber-Spiel wegen Dunkelheit unterbrochen

Mallorca Open: Kerber-Spiel wegen Dunkelheit unterbrochen

Die Erstrunden-Partie von Angelique Kerber bei den Mallorca Open in Santa Ponsa im Südwesten wurde wegen Dunkelheit unterbrochen. Beim Stand von 7:5, 2:6, 1:1 aus Sicht von Kerber wurde die Begegnung gegen die amerikanische Qualifikantin Alison Riske auf Mittwoch verschoben. Kerber tat sich gegen Riske sehr schwer und benötigte schonRead more